Verwalten von Exchange ActiveSync für Ihre Organisation

 

Gilt für: Office 365 for professionals and small businesses, Office 365 for enterprises, Live@edu

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2011-02-03

Microsoft Exchange ActiveSync ermöglicht Benutzern das Synchronisieren ihrer Mobiltelefone mit ihren Microsoft Exchange-Postfächern. Sie können festlegen, welche Geräte Benutzer für die Synchronisierung mit Exchange verwenden können und wie diese Geräte synchronisiert werden, um die Gebühren für Fern- und Datenübertragungen zu kontrollieren.

Exchange ActiveSync wird auf vielen mobilen Geräten angeboten und kann unterschiedliche Sicherheitsstufen für die Daten Ihrer Organisation und verschiedene Optionen für die Benutzer bereitstellen. Als Administrator können Sie in der Exchange-Systemsteuerung angeben, welche Geräte die Benutzer zum Synchronisieren verwenden können und wie die Daten der Organisation auf den Geräten der Benutzer geschützt werden sollen.

  • Verwalten des Zugriffs für mobile Geräte   Gerätezugriffsregeln steuern, welche Geräte die Benutzer mit Exchange synchronisieren können. Diese Funktion beinhaltet ggf. eine laufende Wartung und erfordert daher möglicherweise, dass Sie vor dem Einrichten von Zugriffsregeln einen Aktionsplan erstellen.

  • Verwalten des Datenschutzes auf mobilen Geräten   Mit Exchange ActiveSync-Geräterichtlinien können Sie festlegen, dass die Benutzer auf ihren mobilen Geräten eine PIN verwenden und die E-Mails und Exchange-Daten auf den Geräten verschlüsseln müssen. Sie bieten Ihnen auch die Möglichkeit zu entscheiden, wie Geräte behandelt werden, die die Organisationsrichtlinien nicht unterstützen.

  • Problembehandlung für die Exchange ActiveSync-Synchronisierung   Beheben Sie allgemeine Probleme, die Benutzer bei der Synchronisierung haben können.

 
Verwandte Hilfethemen
Laden...
Keine Ressourcen gefunden.