Verwenden der Windows PowerShell in Exchange Online

 

Gilt für: Office 365 for professionals and small businesses, Office 365 for enterprises, Live@edu

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2013-01-22

Windows PowerShell ist eine Befehlszeilenshell und Skriptsprache, mit denen Sie die Organisation verwalten können.

Windows PowerShell verwendet Verwaltungstasks, die als Cmdlets bezeichnet werden. Jedes Cmdlet verfügt über erforderliche und optionale Argumente, die als Parameter bezeichnet werden. Diese geben an, für welche Objekte Aktionen ausgeführt werden sollen, oder steuern, wie das Cmdlet die Aufgabe durchführt. Sie können Cmdlets in Skripts kombinieren, um komplexe Funktionen auszuführen, die Ihnen mehr Kontrolle geben und Ihnen helfen, effizienter zu arbeiten.

Sie verwenden Windows PowerShell auf einem lokalen Computer, um eine Verbindung mit der cloudbasierten Organisation herzustellen und Verwaltungsaufgaben auszuführen, die in der Exchange-Systemsteuerung nicht verfügbar oder schwierig auszuführen sind. Sie können z. B. dynamische Verteilergruppen erstellen, viele Benutzerkonten gleichzeitig erstellen oder aktualisieren und automatisierte Lösungen erstellen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, bevor Sie beginnen:

  1. Installieren und Konfigurieren von Windows PowerShell

  2. Herstellen einer Verbindung zwischen Windows PowerShell und dem Dienst

In der Cloud verfügbare Windows PowerShell-Cmdlets

Wünschen Sie eine kurze Beschreibung der Cmdlets, die Administratoren derzeit in der Cloud zur Verfügung stehen? Weitere Informationen finden Sie unter Verfügbare PowerShell-Cmdlets in Exchange Online.

 
Verwandte Hilfethemen
Laden...
Keine Ressourcen gefunden.