Einrichten von POP- oder IMAP-E-Mail auf einem BlackBerry Curve

 

Gilt für: Office 365 for professionals and small businesses, Office 365 for enterprises, Microsoft Exchange, Live@edu

Letztes Änderungsdatum des Themas: 2012-02-15

Sie können E-Mail-Funktionalität auf einem BlackBerry-Gerät einrichten. Wenn Sie ein POP3- oder IMAP4-Konto einrichten, können Sie nur E-Mail-Nachrichten auf Ihrem Gerät synchronisieren. Wenn Ihr Gerät für BlackBerry Enterprise Cloud Services eingerichtet ist, können Sie auf Ihre E-Mail-Nachrichten, Ihren Kalender und Ihre Kontakte zugreifen und diese synchronisieren. Weitere Informationen zu BlackBerry Enterprise Cloud Services finden Sie weiter unten in diesem Thema unter "Was muss ich sonst noch wissen?". Wenn Sie ein anderes Gerät verwenden, finden Sie weitere Informationen unter Mobiltelefonfeatures.

Wie richte ich POP- oder IMAP-E-Mail-Funktionalität auf einem BlackBerry ein?

  1. Klicken Sie im Startbildschirm des BlackBerry auf BlackBerry-Einrichtung > Internet-E-Mail einrichten > E-Mail-Konto hinzufügen.

  2. Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und das Kennwort ein, und klicken Sie dann auf Weiter.

  3. Ihr BlackBerry-Gerät versucht, das E-Mail-Konto automatisch einzurichten. Wenn das Setup erfolgreich abgeschlossen wurde, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren. Wenn das E-Mail-Konto nicht automatisch konfiguriert werden kann, gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie auf Ich werde die Einstellungen zum Hinzufügen dieses E-Mail-Kontos bereitstellen.

    2. Führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, und klicken Sie auf Weiter.

    3. Wählen Sie Internetdienstanbieter-E-Mail (POP/IMAP) aus, und klicken Sie auf Weiter.

    4. Geben Sie Ihre vollständige E-Mail-Adresse für Ihren Benutzernamen (z. B. "tony@contoso.com") ein.

    5. Führen Sie einen Bildlauf nach unten durch, und geben Sie den Namen des E-Mail-Servers ein. Weitere Informationen zur Suche nach dem Namen des Posteingangsservers (POP3 oder IMAP4) finden Sie unter Wie suche ich nach Servereinstellungen? weiter unten in diesem Thema.

    6. Klicken Sie auf Weiter.

    7. Geben Sie den Namen des Postausgangsservers ein. Weitere Informationen zur Suche nach dem Namen des Postausgangsservers (SMTP) finden Sie unter Wie suche ich nach Servereinstellungen? weiter unten in diesem Thema.

  4. Klicken Sie auf OK, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen.

Wie suche ich nach Servereinstellungen?

Schlagen Sie vor dem Einrichten eines POP3- oder IMAP4-E-Mail-Programms zunächst die eigenen Einstellungen für den POP3-, IMAP4- und SMTP-Server nach.

In diesem Video wird veranschaulicht, wie Sie die Servereinstellungen für das POP- oder IMAP-E-Mail-Programm finden.

4873755a-8b1e-497e-bc54-101d1e75d3e7

Melden Sie sich mithilfe von Outlook Web App bei Ihrem E-Mail-Konto an, um die Servereinstellungen zu suchen. Klicken Sie nach der Anmeldung auf Optionen > Alle Optionen anzeigen > Konto > Mein Konto > Einstellungen für POP-, IMAP- und SMTP-Zugriff. Der POP3-, IMAP4- und SMTP-Servername sowie andere Einstellungen, die ggf. eingegeben werden müssen, sind auf der Seite Protokolleinstellungen unter POP-Einstellung oder IMAP-Einstellung und SMTP-Einstellung aufgeführt.

noteAnmerkung:
Wenn Nicht verfügbar neben POP-Einstellung, IMAP-Einstellung und SMTP-Einstellung angezeigt wird, ist das Konto möglicherweise nicht zur Verwendung von POP- oder IMAP-E-Mail-Programmen eingerichtet. Weitere Informationen erhalten Sie von der Person, die für die Verwaltung Ihres E-Mail-Kontos zuständig ist.

Was muss ich sonst noch wissen?

  • Wenn für Ihr E-Mail-Konto eine Registrierung erforderlich ist, müssen Sie es bei der ersten Anmeldung bei Outlook Web App registrieren. Sie können über ein Mobiltelefon keine Verbindung mit dem E-Mail-Konto herstellen, wenn Sie das Konto nicht über Outlook Web App registriert haben. Melden Sie sich beim Konto an, und melden Sie sich wieder ab. Versuchen Sie dann, mit Ihrem Mobiltelefon eine Verbindung herzustellen. Weitere Informationen zum Anmelden bei Ihrem Konto mit Outlook Web App finden Sie unter Anmelden für E-Mails über einen Webbrowser. Falls bei der Anmeldung Probleme auftreten, finden Sie weitere Informationen unter FAQs: Anmeldungs- und Kennwortprobleme. Alternativ können Sie sich auch an die Person wenden, die Ihr E-Mail-Konto verwaltet.

  • Durch diesen Vorgang wird eine POP- oder IMAP-Verbindung zwischen Ihrem Gerät und Ihrem Konto eingerichtet. Dadurch wird jedoch nur eine Synchronisierung Ihrer E-Mails mithilfe einer Funkverbindung zugelassen. Informationen zur Synchronisierung der Kontakte und Kalender zwischen Ihrem BlackBerry und Ihrem Konto mithilfe einer Kabelverbindung finden Sie unter BlackBerry-Desktopsoftware (möglicherweise in englischer Sprache) auf der BlackBerry-Website.

  • BlackBerry Business Cloud Services für Microsoft Office 365 ist ein zukunftsweisender Dienst, der Benutzern von BlackBerry-Geräten mit Office 365-Konten erweiterte Features bereitstellt. E-Mail-Administratoren finden unter BlackBerry Business Cloud Services für Microsoft Office 365 (möglicherweise in englischer Sprache) weitere Informationen zu diesem Dienst.

  • Wenn Sie Office 365 nutzen und Ihr Unternehmen BlackBerry Business Cloud Services verwendet, können Sie mit diesem Dienst von integrierten E-Mail-, Kalender- und Kontaktdiensten mit Microsoft Exchange Online profitieren. Gleiches gilt, wenn Sie Office 365 nicht nutzen, aber ein Postfach auf einem Exchange-Server haben, der BlackBerry Enterprise Server und BlackBerry Enterprise Server Express verwendet. Nach der Einrichtung Ihres BlackBerry-Geräts durch den Administrator können Sie die Einstellungen auf Ihrem Gerät selber verwalten. Besuchen Sie die Website BlackBerry Web Desktop Manager, um Ihr BlackBerry-Smartphone zu verwalten.

 
Verwandte Hilfethemen
Laden...
Keine Ressourcen gefunden.